Wenn Sie ein Entwickler sind, der Plugins für WordPress erstellt, richten Sie a ein WordPress-Dokumentation oder eine Wissensbasis sollte ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Kundenunterstützungsstrategie sein. Schließlich ist es für Sie möglicherweise sehr einfach, Ihr eigenes Plugin zu verwenden, aber Ihre potenziellen Kunden oder Endbenutzer benötigen möglicherweise eine geeignete Anleitung, um wirklich zu verstehen, wie Ihr Plugin funktioniert.

Entwickler des Betterdocs WordPress-Dokumentations-Plugins

Aus diesem Grund sollten Sie auf jeden Fall Zeit in Betracht ziehen, um eine ordnungsgemäße, informative und nützliche Einrichtung einzurichten Plugin-Dokumentation für Ihre Produktbenutzer. Ohne Angebot Plugin-Dokumentation Für Ihre Benutzer wird es für Sie und Ihr Team schwierig sein, Erfolg zu haben, da Sie immer wieder Tonnen von Support-Tickets erhalten.

Stellen Sie sich vor, wie Sie sich fühlen würden, wenn Sie eine brandneue Waschmaschine kaufen würden, aber keine Ahnung hätten, wie Sie sie zum Laufen bringen könnten, da sie ohne Anweisungen oder Bedienungsanleitung geliefert wurde. Sie könnten den Kundendienst anrufen, müssten aber lange in der Schlange stehen, während der Kundendienst die Fragen aller anderen beantwortet.

Also, wenn Sie ein sind WordPress Plugin Entwickler Wenn Sie möchten, dass Ihre Kunden gute Erfahrungen mit Ihren Produkten machen, sollten Sie eine einfallsreiche WordPress-Dokumentation einrichten, die für sie einfach zu verwenden und zu verstehen ist.

Über die Bedeutung der Dokumentation für WordPress-Plugins sprechen, Vova Feldman, der Gründer von Freemius geteilt: 

"Mit einer ordnungsgemäßen Dokumentation können Sie und Ihr Support-Team effizienter arbeiten, indem Sie Benutzer auf dokumentierte Themen verweisen, anstatt sie immer wieder zu schreiben. Dies verbessert die Benutzeroberfläche für Benutzer, die es bequem finden, Lösungen in einem Self-Service-Ansatz zu finden, der auf natürliche Weise die Stützlast. "

Vova Feldman - Gründerin und CEO von Freemius Tweet

Inhaltsverzeichnis

Alles, was Sie über die WordPress-Dokumentation wissen müssen

Die Haupt Zweck der Dokumentation ist es, Ihren Benutzern detaillierte Informationen darüber zu geben, wie sie Ihr Produkt verwenden können. Es ist viel umfassender als ein einfaches FAQ (Häufig gestellte Fragen) Seite und sollte auch für Personen, die keine technischen Kenntnisse über Ihr Produkt haben, leicht zu lesen und zu verstehen sein.

Kurz gesagt, Ihre WordPress-Dokumentation fungiert als Benutzerhandbuch für Ihr Produkt und sollte Ihren Endbenutzern das Gefühl geben, ein Experte zu sein, wenn sie Ihre Plugins verwenden. 

Stellen Sie sicher, dass Ihre Plugin-Dokumentation so viele Fragen wie möglich beantwortet, von der Unterweisung der Benutzer in der Installation und Aktivierung Ihres Plugins über die Konfiguration der Einstellungen bis hin zur Optimierung mit verschiedenen Funktionen.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, warum dies für jeden Plugin-Entwickler so wichtig ist. Im Folgenden geben wir Ihnen einen kurzen Überblick darüber, wie Sie von einer Plugin-Dokumentation profitieren können.

👉Unterstützung nicht-technischer Benutzer beim Verständnis Ihres WordPress-Plugins: Während einige Ihrer Endbenutzer möglicherweise über technisches Wissen verfügen, die meisten Benutzer von WordPress haben in der Regel einen nicht technischen Hintergrund. Dies bedeutet, dass Sie eine Dokumentation für Ihr WordPress-Plugin anbieten müssen, die für nicht technische Benutzer leicht verständlich ist.

👉Erhöhen Sie die Benutzererfahrung mit einer detaillierten WordPress-Dokumentation: Wenn Ihre Benutzer herausfinden können, wie Sie Ihr WordPress-Plugin verwenden, indem Sie einfach die von Ihnen bereitgestellte Plugin-Dokumentation durchgehen, fühlen sie sich mit Ihrem WordPress-Plugin befähigt und zufrieden.

👉Reduzieren Sie Support-Tickets und die Arbeitsbelastung Ihres Teams: Eine gute WordPress-Dokumentation kann Ihnen dabei helfen, Support-Tickets und die Arbeitsbelastung Ihres Support-Teams zu reduzieren. Wenn Ihre Endbenutzer die meisten ihrer Probleme durch Lesen Ihrer Plugin-Dokumentation lösen können, müssen sie sich nicht an Ihr Support-Team wenden.

👉Sichern Sie sich vor negativen Bewertungen: Ohne eine ordnungsgemäße WordPress-Dokumentation verstehen Ihre Benutzer möglicherweise nicht, wie Ihr Plugin funktioniert. Dies führt sehr wahrscheinlich dazu, dass sich Ihre Benutzer so frustriert fühlen, dass sie möglicherweise negative Bewertungen zu Ihren Plugins abgeben. Um sich vor negativen Bewertungen zu schützen, bieten Sie eine inhaltsreiche WordPress-Dokumentation an.

👉SEO Vorteile der Dokumentation: Eine ordnungsgemäße Dokumentation hilft Ihnen zwar dabei, den Kunden alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen. Es ist jedoch unwirksam, wenn Kunden nicht herausfinden können, wo sie darauf zugreifen können. Hier kann die Wissensdatenbank eine vergleichsweise einfache Möglichkeit sein, ganz oben auf der Google-Suche zu stehen, wenn Sie Ihre Dokumentation ordnungsgemäß für den Suchmaschinenverkehr optimiert haben.

Der Inhalt ist einer der vier wichtigsten Ranking-Faktoren für den SEO-Algorithmus von Google. Die Dokumentation ist eine der Inhaltsquellen für Ihre Website, da sie mit den richtigen Optimierungen eher auf den Top-Seiten rangiert.

✅ Anleitung zum Einrichten einer einfallsreichen WordPress-Dokumentation

Um eine nützliche, inhaltsreiche WordPress-Dokumentation einzurichten, müssen Sie einige grundlegende Richtlinien befolgen. Wir werden sie uns jetzt ansehen.

Verwenden Sie eine einfache Sprache für Ihre Plugin-Dokumentation

Denken Sie daran, dass der Zweck einer WordPress-Dokumentation darin besteht, Benutzern das Verständnis für die Verwendung Ihres Plugins zu erleichtern ohne technische Fachkenntnisse benötigen. Vermeiden Sie die Verwendung von Fachjargons, da Benutzer ohne technische Kenntnisse mit diesen Begriffen nicht vertraut sind.

Stellen Sie eine einfache Lesbarkeit für Ihre Benutzer sicher

Eine informative und einfallsreiche WordPress-Dokumentation enthält wahrscheinlich viele Inhalte. Verwenden Sie kurze Absätze, Bilder, Listen, Aufzählungszeichen, Inhaltsverzeichnisse und vieles mehr, damit Ihre Benutzer den gesamten Inhalt der Plugin-Dokumentation schnell lesen können. All dies erleichtert das Lesen Ihrer WordPress-Dokumentation.

Befolgen Sie eine geeignete Struktur für Ihre WordPress-Dokumentation

Eine effektive und nützliche WordPress-Dokumentation hat eine ordnungsgemäße Struktur. Dies bedeutet, dass der gesamte Inhalt Ihrer Plugin-Dokumentation sequentiellen, schrittweisen Anweisungen folgt.

Beispielsweise müssen alle WordPress-Plugins nach der Installation aktiviert werden. Wenn Sie den Schritt zum Aktivieren des Plugins überspringen, verstehen viele Benutzer möglicherweise nicht, warum Ihr Plugin für sie nicht funktioniert. Stellen Sie daher beim Schreiben Ihrer Plugin-Dokumentation sicher, dass Sie eine ordnungsgemäße, sequentielle Struktur einhalten, die für Ihre Endbenutzer sinnvoll ist.

Um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie eine hochwertige WordPress-Plugin-Dokumentation aussieht, lesen Sie diese Dokumentationsseiten, die für einige beliebte WordPress-Plugins erstellt wurden.

Organisieren Ihre Plugin-Dokumentation mit den richtigen Kategorien und Tags

Dies ist eine sehr wichtige Regel, die Sie beim Schreiben Ihrer Plugin-Dokumentation beachten sollten. Verwenden Sie immer richtige Kategorien und Tags um den Inhalt Ihrer WordPress-Dokumentation zu organisieren.

Das ist besonders wichtig Wenn Ihr Plugin über unzählige Funktionen verfügt, die Ihren Benutzern einzigartige Vorteile bieten. Dies erleichtert Benutzern das Auffinden ihrer relevanten Inhalte, wenn sie sich auf Ihrer Dokumentationshomepage befinden.

Aktualisieren und verbessern Sie die WordPress-Dokumentation regelmäßig

Jedes Mal, wenn Sie Ihr Plugin aktualisieren und verbessern, müssen Sie auch Ihre WordPress-Dokumentation aktualisieren, um sicherzustellen, dass die Informationen für Ihre Endbenutzer verwendet werden können. Andernfalls sind Ihre Benutzer verwirrt und frustriert, da sie die Plugin-Dokumentation nicht verstehen können.

Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, können Sie eine hochwertige WordPress-Dokumentation erstellen, die für Ihre Benutzer relevant und inhaltsreich ist.  

🚀Erstellen Sie eine WordPress-Dokumentation mit BetterDocs: Die leistungsstärkste Knowledge Base-Lösung

Nachdem Sie nun wissen, wie wichtig eine Plugin-Dokumentation ist und welche Richtlinien Sie befolgen müssen, fragen Sie sich möglicherweise Wie Genau können Sie Ihre eigene informative, inhaltsreiche WordPress-Dokumentation erstellen. Die fortschrittlichste Lösung zum Erstellen einer hochwertigen WordPress-Dokumentation ist BetterDocs.

BetterDocs ist das leistungsstärkste Dokumentations-Plugin, da es Ihnen dramatisch hilft Verkürzung der Zeit und Support-Tickets durch Erstellen einer schönen, durchsuchbaren WordPress-Dokumentation. Es wird dir gebracht von WPDeveloper, das WordPress-Produktunternehmen, das mehr als dienen Über 700.000 WordPress-Benutzer aus über 180 Ländern. Es ist das das gleiche Team dahinter Essential Addons für Elementor, NotificationX und mehr.

🔝 Hauptmerkmale von BetterDocs, mit denen Sie eine bessere WordPress-Dokumentation erstellen können

Es gibt verschiedene Besonderheiten, die BetterDocs von allen anderen ähnlichen Plugins abheben. Aus einer Sammlung von schönen, vorgefertigte Vorlagen, zu einem einfach zu bedienenden eingebauter CustomizerBetterDocs bietet alles, was Sie benötigen, um in wenigen Minuten eine attraktive, organisierte Dokumentationsseite zu erstellen. Diese Funktionen umfassen:

✔️ Eine Sammlung vorgefertigter, gebrauchsfertiger Vorlagendesigns 
✔️ Ein eingebautes Customizer zum Stylen Ihre Dokumentationsseiten
✔️ Klebrig automatisch erstellen Inhaltsverzeichnis zur einfacheren Navigation
✔️ Erweitert Live-Suche um relevante Inhalte schnell zu finden
✔️ Verfolgen Sie die Leistung mit Analytics & Report 
✔️ Sofortige Antworten ChatBot für verbesserte Benutzererfahrung 
✔️ SEO freundlich Dokumentation mit dem richtigen Schema-Markup

🔥Verwenden von BetterDocs zum schnellen Erstellen Ihrer WordPress-Dokumentation

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie mit BetterDocs schnell Ihre WordPress-Dokumentation erstellen. Wir beginnen mit den Grundlagen, wie zum Beispiel der Installation des BetterDocs-Plugins für WordPress, und zeigen Ihnen dann, wie Sie alle zuvor erwähnten coolen Funktionen zum Erstellen Ihrer Plugin-Dokumentation verwenden können.

Installieren und Aktivieren des BetterDocs-Plugins für WordPress

Das allererste, was Sie tun müssen, ist, das BetterDocs-Plugin für WordPress zu finden, indem Sie zu navigieren wp-admin -> Plugins -> Neu hinzufügen von Ihrem WordPress Dashboard. Dann müssen Sie 'BetterDocs' in das Suchfeld schreiben.

Sobald Sie das Plugin gefunden haben, einfach installieren und aktivieren es.

Konfigurieren Sie die Dokumentationshomepage und die einzelne Seite mit BetterDocs

Der nächste Schritt nach der Installation und Aktivierung von BetterDocs ist zu Konfigurieren Sie Ihre Dokumentationshomepage.

Dies ist sehr einfach zu tun. Standardmäßig verfügt BetterDocs über eine eigene Dokumentationshomepage, die Sie nach Belieben anpassen können. Wenn Sie jedoch Ihr eigenes Seitenlayout zuweisen möchten, können Sie dies tun, indem Sie die Standardhomepage deaktivieren und Funktionscodes oder Widgets für den Seitenersteller verwenden.

Navigieren Sie zu, um die mit BetterDocs gelieferte Standardhomepage zu konfigurieren und anzupassen BetterDocs -> Einstellungen -> Layout. Wählen Sie die Anzahl der Spalten aus, aktivieren oder deaktivieren Sie die Live-Suche und das Mauerwerkslayout, die Anzahl der Beiträge und vieles mehr.

Wenn Sie die einzelnen Dokumentationsseiten konfigurieren möchten, müssen Sie nur die auswählen "Single Doc" Tab, während Sie in der 'Layout' Klicken Sie auf die Registerkarte, bis Sie die Option "Einzeldokument" finden. Optimieren Sie die Optionen, um Ihre Dokumentation auf einer Seite zu gestalten.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Archivierungsseite für die WordPress-Dokumentation genauso einrichten. Klicken Sie einfach auf die 'Archivseite' Registerkarte, während in der 'Layout' Tab.

Zuweisen und Verwalten von Benutzerrollen zur Optimierung der Arbeitslast

Dieser Schritt ist völlig optional. Wenn Sie ein Plugin-Entwickler sind und verschiedene Personen für die Erstellung und Verwaltung Ihrer Plugin-Dokumentation zuweisen möchten, können Sie dies tun Benutzerrollen in BetterDocs verwalten indem du zu gehst BetterDocs -> Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen von Ihrem WordPress-Dashboard.

BetterDocs

Erstellen und veröffentlichen Sie Ihre WordPress-Dokumentation

Das ist der lustige Teil. Dies ist der Schritt, in dem wir Ihnen zeigen wie man Erstellen und veröffentlichen Sie eine neue Dokumentation in BetterDocs.

Du musst rüber gehen BetterDocs -> Neu hinzufügen von Ihrem WordPress-Dashboard. Dadurch wird der Editor für Sie geöffnet, in dem Sie den Inhalt Ihrer Dokumentation schreiben und Kategorien und Tags auswählen können.

Sortieren und organisieren Sie Ihre WordPress-Dokumentation mit Kategorien und Tags

Wir haben in unserem Handbuch erwähnt, wie wichtig es ist, Kategorien und Tags zum Einrichten einer einfallsreichen WordPress-Dokumentation zu verwenden. Hier in diesem Abschnitt zeigen wir es Ihnen wie man Dokumentation sortiert und organisiert in BetterDocs. Um Ihre Kategorien einzurichten, müssen Sie zu gehen BetterDocs -> Kategorien Über Ihr WordPress-Dashboard können Sie so viele Kategorien erstellen, wie Sie benötigen.

Später, wenn Sie Ihre Plugin-Dokumentation schreiben, können Sie diese Kategorien zuweisen und sehen, wie sie Ihnen helfen, Ihre Dokumentation nach der Veröffentlichung organisiert zu halten.

Schließen Sie die erweiterte Live-Suche für Ihre WordPress-Dokumentation ein

Mit BetterDocs haben Sie die Möglichkeit dazu Hinzufügen und Anpassen der Dokumentation Live-Suche. Navigieren Sie zu wp-admin -> BetterDocs -> Einstellungen. Öffnen Sie anschließend die 'Design' Tab. Jetzt drücken Sie die 'BetterDocs anpassen' Klicken Sie auf die Schaltfläche, und Sie werden zur Seite Anpassen weitergeleitet.

Mit diesem Customizer können Sie jetzt die Live-Suche für Ihre Dokumentation einrichten. Spielen Sie mit den Styling-Optionen und beobachten Sie Ihre Änderungen in Echtzeit. Wenn Sie mit Ihrem Stil zufrieden sind, speichern Sie Ihre Änderungen.

BetterDoc

Sofortige Antworten hinzufügen ChatBot für eine bessere Benutzererfahrung

Wenn Sie Ihre Support-Tickets noch weiter reduzieren und die Benutzererfahrung verbessern möchten, müssen Sie dies wissen wie man sofort antwortet in WordPress und verbessern Sie die Benutzererfahrung mit BetterDocs. Sie können diesen ChatBot für Sofortantworten auf jeder beliebigen Seite hinzufügen. Um es zu aktivieren, müssen Sie zu navigieren wp-admin -> BetterDocs -> Einstellungen Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte "Sofortige Antwort".

Als nächstes müssen Sie den ChatBot für Sofortantworten nach Ihren Wünschen einrichten. Sie können die Optionen im Abschnitt "Chat-Einstellungen", im Abschnitt "Darstellungseinstellungen" und vielem mehr optimieren.

Sofortige Antworten ChatBot kann umfassend angepasst werden, um einen interaktiven ChatBot für Konversationen zu erstellen, der sich sofort um die Probleme Ihrer Benutzer kümmert. 

Eine bessere Vorstellung davon, wie der ChatBot für Sofortantworten von BetterDocs Ihre Dokumentationsseite wirklich hervorheben kann, finden Sie unter Easy.Jobs verwendet Instant Answers ChatBot auf ihrer Website.

WordPress-Dokumentation

Wie Sie sehen, reagiert ein Benutzer sofort auf die Fragen des Benutzers, wenn er auf den ChatBot für Sofortantworten klickt. Auf diese Weise können Sie mit BetterDocs die Benutzererfahrung verbessern und gleichzeitig die Support-Tickets mit dem ChatBot für Sofortantworten reduzieren.

Bewerten Sie die Leistung Ihrer WordPress-Dokumentation mit Analytics & Reports

Wir haben erwähnt, dass die Verbesserung Ihrer WordPress-Dokumentation ein wesentlicher Bestandteil der Einrichtung einer besseren Dokumentation ist. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, die Leistung Ihrer Plugin-Dokumentation mit Analysen und Berichten zu bewerten. 

Sie können konfigurieren Analyse zur Bewertung der Leistung Ihrer Wissensbasis durch Navigieren zu wp-admin-> BetterDocs -> Einstellungen. Auf der Registerkarte "Allgemein" können Sie festlegen, wie Ihre Analytics angewendet werden sollen, und Bot Analytics aktivieren oder deaktivieren.

BetterDocs

Sie können die Erkenntnisse aus Ihren Analytics von überprüfen BetterDocs -> Analytics. Auf diese Weise erhalten Sie eine klare und aufschlussreiche Bewertung der Leistung Ihrer WordPress-Dokumentation.

BetterDocs

Einfache Migration vom vorhandenen Dokumentations-Plugin zu BetterDocs

Auch wenn Sie bereits ein anderes Dokumentations-Plugin verwenden, machen Sie sich keine Sorgen! Sie können mit nur wenigen Klicks problemlos auf BetterDocs migrieren. Weitere Informationen finden Sie in dieser Hilfe & lernen, wie man migriert bis BetterDocs. 

🎁 Holen Sie sich ein exklusives Angebot für nur WordPress Plugin Developer: BetterDocs Pro KOSTENLOS

Damit ist unser Leitfaden für eine bessere WordPress-Dokumentation für jeden Plugin-Entwickler abgeschlossen.

Wenn Sie ein Plugin-Entwickler sind und einen exklusiven Einblick in alles erhalten möchten, was BetterDocs zu bieten hat, dann haben Sie heute Glück! Wir verschenken eine kostenlose Lizenz für BetterDocs Pro Nur für Entwickler von WordPress-Plugins, die über ein Freemium-WordPress-Plugin verfügen und dann eine Dokumentationsseite erstellen möchten Füllen Sie dieses Formular unten aus und wir werden uns bei Ihnen melden.

Erhalten Sie Zugriff auf die BetterDocs PRO-Lizenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.